Website im Browser editierbar machen

zum Beispiel in den Google Developer Tools (durch drücken der Taste F12 bei geöffnetem Browser) in der Console folgendes Script eintippen und mit ENTER ausführen.

Chrome Console Script Edit Content
Chrome Console Script Edit Content

javascript:document.body.contentEditable='true'; document.designMode='on'; void 0

oder dieses Script als Lesezeichen (z.B. im Chrome Lesezeichen Manager anlegen) speichern und anklicken, nachdem die zu editierende Seite geöffnet wurde.

Content Edit Lesezeichen
Content Edit Lesezeichen

Logo oder Grafik scharf in allen Auflösungen und Zoom-Stufen darstellen

Wenn Sie eine Grafik (Firmenlogo, Icon oder Symbol etc.) bereits als Vektor-Grafik (aus Adobe Illustrator/InDesign o.a. Vektor-basierte Software) vorliegen haben, dann können sie die Möglichkeit in Erwägung ziehen diese Grafik als SVG in ihre Seite einzubinden, mehr über diese Technik erfahren Sie hier:

W3 Schools SVG Tutorial

SVG graphics do NOT lose any quality if they are zoomed or resized

Die Browser-Unterstützung (caniuse.com) ist mittlerweile sehr gut. Beim IE gibt es Schwierigkeiten bei der Skalierung („IE9-11 desktop & mobile don’t properly scale SVG files. Adding height, width, viewBox, and CSS rules seem to be the best workaround.“ (caniuse.com – Tipp).

Nützlicher weiterführender, ausführlicher Artikel: Wie Sie Ihre Website für Retina optimieren: Scharfe Bilder und trotzdem schnell (von digitalmobil.com)

 

Website-Inhalte für Suchmaschinen optimieren durch Auszeichnung von Mikrodaten

Um Website-Inhalte besser für Maschinen lesbar zu machen, kann man diese auszeichnen indem man HTML-Inhalte eindeutig, standardmäßig auszeichnet und für andere Formate wie RDF und JSON kompatibel macht.

Folgende Seiten dokumentieren mit z.T. Beispielen wie man das am besten macht.